Vorbild Schweizer Paraplegiker-Zentrum und Unterstützung beim ISK

Nach der Entlassung aus der Akutversorgung beginnt für Menschen, die von Querschnittlähmung betroffen sind eine schwierige Zeit der Orientierung im Alltag. In Österreich besteht nach der Akutreha keine Möglichkeit weiterer “Trainingsaufenthalte” in der Klinik. Anders ist dies in der Schweiz, wo durch die Schweizer Paraplegikerstiftung eine Rückkehr in die Klinik immer wieder möglich ist. Die Schweizer Klinik Notwill hat ein Patientenmanual erstellt, welches Patientinnen als Nachschlagewerk zu spezifischen Themen dient und welches auch den “Intermitierenden Selbstkathetrismus” abdeckt. Anbei finden Interessierte das Bestellformular.
Download
Bestellformular Patientenmanual.dotx.doc
Microsoft Word Dokument 579.3 KB
Warenkorb
  • No products in the cart.