Physiotherapie bei Wirbelsäulenproblemen wie Bandscheibenvorfall, Nackenscherz, Gleitwirbel etc.

 

Physiotherapie kann helfen nach/bei:

  • Operationen (Spacer, TLIF)
  • Brüchen (Fractur) etwa bei Osteoporose
  • unspezifischem Kreuzschmerz (Lumbalgie)
  • Nackenbeschwerden (Cervicobrachialgie, Cervicalsyndrom)
  • degenerativen Erkrankungen (Osteochondrose, Spondylose, Spondylolisthese, Spondylolyse)
  • Arthrose
  • Bandscheibenvorfall

Dabei kommen spezielle Übungen und manuelle Techniken zur Schmerzreduktion, zur Verbesserung der Gelenksbeweglichkeit, zur Entspannung bzw. Kräftigung der Muskulatur und Übungen zur Dehnfähigkeit der Muskulatur zum Einsatz.

Warenkorb
  • No products in the cart.