So erreichen Sie mich:

 

Dr. Rita Hochwimmer 

Praxis am Tigerpark

Lerchengasse 21/7

1080 Wien

Tel: 0699 818 22 386

 

Ich bitte um Verständnis, dass ich in meiner Karenzzeit telefonisch nur für Personen, die bereits meine Patientinnen sind/waren und nur in sehr dringenden Fällen zur Verfügung stehen kann. Bitte wenden Sie sich in allen anderen Fällen an die angegebenen Vertretungen!

 

Helfen Hormone gegen Harninkontinenz?

Lesen Sie hier, gegen welche Formen der Harninkontinenz Hormone helfen. (Dranginkontinenz bei der Frau) und in welcher Form diese hilfreich sind.

Studien legen nahe, dass vor allem eine lokale Östrogentherapie die Symptome der überaktiven Blase bei der Frau positiv beeinflussen kann.

Bei Frauen nach der Menopause hat sich gezeigt, dass eine systemische Hormontherapie (also in Tablettenform eingenommene Hormone) die Beschwerden nicht lindern kann.

Hormone helfen also nicht generell gegen Inkontinenz und auch nicht in jeder Form. Wichtig ist jedoch, wenn Sie an den Symptomen einer überaktiven Blase leiden, also häufigen Harndrang verspüren, dies vom Facharzt abklären zu lassen.