So erreichen Sie mich:

 

Dr. Rita Hochwimmer 

Praxis am Tigerpark

Lerchengasse 21/7

1080 Wien

 

Tel: 0699/818 22 386 

Artikel mit dem Tag "veranstaltungen"


02. Juni 2017
Ankündigung Welt-Kontinenz Woche mit Beratungstelefon, Infopaketen und Veranstaltungen mit gratis Beratung und Vorträgen von Experten.
20. April 2017
Vortrag zum Thema Harninkontinenz und Sexualität beim 3. Wiener MKÖ Stammtisch von Dr. med. Marianne Koch.

14. April 2017
In meinem Vortrag "Rektusdiastase nach Schwangerschaft und Harninkontinenz" habe ich den seit längerem vermuteten Zusammenhang zwischen den beiden Phänomenen mittels neuerer Literatur aufgearbeitet und physiotherapeutische Behandlungsmöglichkeiten aufgezeigt.
07. April 2017
In seinem Vortrag "Post Prostatektomie Update" fasste Prim. Hübner die zur Verfügung stehenden operativen Möglichkeiten bei Harninkontinenz nach Prostataoperation zusammen.

31. März 2017
Rückblick auf den 3. Wiener Kontinenzstammtisch der am 23.3.2017 zu den Themen Operationen zur Beseitigung von Harninkontinenz nach Prostataentfernung, Physiotherapeutische Therapie von Rektusdiastase und Harninkontinenz und Harninkontinenz bei der Frau und Sexualität statt gefunden hat.
17. Februar 2017
Ankündigung Vortrag "Rektusdiastase nach Schwangerschaft"

30. Dezember 2016
Physiotherapie bei Senkungsbeschwerden (Genitalprolaps) hat als Ziel die Effizienz des Beckenbodens zu verbessern. Hilfsmittel zur Erhebung des Status Quo sind vaginale Palpation, Miktionsprotokoll, Beurteilung von Haltung und Aufrichtung. Die erhobenen Befunde bestimmen die weitere Therapie.
23. Dezember 2016
Je nachdem ob man an Harninkontinenz oder Stuhlinkontinenz leidet gibt es verschiedene Scores und Assessment Tools, die es erlauben, das Ausmaß der Inkontinenz zu bestimmen. Hier kommt bei Harninkontinenz beispielsweise ein Blasentagebuch, der Messbecher und der so genannte Pad Test zur Anwendung. Bei Stuhlinkontinenz wird der Wexner Score und die Bristol Stool Scale verwendet.

16. Dezember 2016
Faktoren, die sich auf das Harninkontinenzrisiko auswirken sind: Gewichtszunahme in der Schwangerschaft, Anzahl der Geburten, Geburtsgewicht des Kindes, Alter der Patientin bei der Geburt, die Länge der Austreibungsphase. Ein Kaiserschnitt verringert das Harninkontinenzrisiko allerdings nur bis zu einem gewissen Alter.
09. Dezember 2016
Fest steht: Erschöpfung ist zu vermeiden und eine sicher Sportsart ist zu wählen. Die Vorteile von Bewegung in der Schwangerschaft sind vielfältig und durch Studien hinlänglich belegt und.

Mehr anzeigen