So erreichen Sie mich:

 

Dr. Rita Hochwimmer 

Praxis am Tigerpark

Lerchengasse 21/7

1080 Wien

 

Tel: 0699/818 22 386 

Artikel mit dem Tag "konservative therapie senkung"


27. Juli 2017
Im zweiten Teil des Interviews spricht der Gynäkologen Prim. Lothar Fuith über die Untersuchung bei Organsenkung, den Zusammenhang zwischen Senkung und Harninkontinenz, Schweregrade und die konservative Therapie.
06. Juli 2017
Lesen Sie hier, wie Sie in Österreich eine für Sie passende Beckenbodenphysiotherapeutin oder einen Beckenbodentherapeuten finden können.

22. Juni 2017
Eine Kombinationstherapie von Pessar und Beckenbodentraining kann sehr erfolgversprechend sein bei Fällen von Genitalprolaps. Allerdings ist eine regelmäßige Kontrolle und Anpassung des Pessars beim darauf spezialisierten Facharzt für Urogynäkologie notwendig und nur ein regelmäßiges über Monate durchgeführtes physiotherapeutisches Beckenbodentraining führt zum gewünschten Ziel.
30. Dezember 2016
Physiotherapie bei Senkungsbeschwerden (Genitalprolaps) hat als Ziel die Effizienz des Beckenbodens zu verbessern. Hilfsmittel zur Erhebung des Status Quo sind vaginale Palpation, Miktionsprotokoll, Beurteilung von Haltung und Aufrichtung. Die erhobenen Befunde bestimmen die weitere Therapie.

14. April 2016
Lesen Sie hier was Senkungsbeschwerden sind, welche Organe von einer Senkung betroffen sein können, wie die Symptome sind, worauf Sie im Alltag achten sollten und welche Behandlungsmöglichkeiten es gibt.
01. Februar 2016
Erfahren Sie hier, was Ihnen bei einer Gebärmuttersenkung helfen könnte. Fragen Sie Ihren Facharzt nach der Anpassung eines Pessars und nach Beckenbodentraining.

05. Oktober 2015
Thema der diesjährigen Jahrestagung der MKÖ war „Tumortherapie und Kontinenz“. Kontinenzverlust kann die Folge von Operationen im Kleinen Becken sein.