So erreichen Sie mich:

 

Dr. Rita Hochwimmer 

Praxis am Tigerpark

Lerchengasse 21/7

1080 Wien

 

Tel: 0699/818 22 386 

Ultraschall als Biofeedback, Missbrauch und Proktologie, Darm und Querschnittlähmung

Die Themen des 7. Kontinenzstammtisches am 4.4. 2019

Themen: Proktologie, Neurologie und Biofeedback

Diesmal ist es  wieder ein thematisch gemischtes Programm geworden.  Nachdem die letzten 2 Stammtische sich mit den Überthemen Multiples Sklerose und chronisch entzündliche Erkrankungen befasst haben, gibt es am 4.4.2019 wieder eine Mischung bei der Chirurgie, Physiotherapie und Pflege vertreten sind.

Kindlicher Missbrauch und Obstipation

n seinem Beitrag wird der Proktologe Prof. Max Wunderlich auf den Zusammenhang zwischen anorektalen Beschwerden und in der Kindheit erlebten Missbrauch eingehen. Denn oftmals löst eine Missbrauchserfahrung bei Betroffenen eine im Erwachsenenlater bestehende „Verstopfung“ aus bzw. beeinflussen diese zumindest negativ.

Ultraschall als Biofeedback in der Physiotherapie

In Australien ist es längst zur Normalität geworden. Im physiotherapeutischen Alltags wird mit Hilfe von Ultraschall die Muskelfunktion beurteilt. In Ihrem Beitrag wird die Physiotherapeutin Barbara Gödl-Purrer besonders auf die Möglichkeiten zur Beurteilung der Beckenbodenfunktion mit Hilfe von Ultraschall eingehen und somit den Einsatz als Biofeedback Methode erläutern.

Konservatives Darmmanagement bei Querschnittslähmung

Die Diplomkrankenschwester und Kontinenz und Stomaberaterin Nicole Prater wird über die Möglichkeiten des Darmmanagements bei Querschnittlähmung sprechen und darin ein  am Rehabilitationszentrum Weisser Hof entwickeltes Darmentleerungskonzept vorstellen.