So erreichen Sie mich:

 

Dr. Rita Hochwimmer 

Praxis am Tigerpark

Lerchengasse 21/7

1080 Wien

 

Tel: 0699/818 22 386 

Ständiger imperativer Harndrang, Urgency: was hilft?

Wie Dr. Orietta Dalpiaz in Ihrem Vortrag "Urgency: Ursachen, Diagnostik und Therapie" darlegte ist Urgncy ein Phänomen, welches sich als "imperativer Harndrang" beschreiben lässt, welchen man nach seinem Charakter, seiner Dringlichkeit oder seiner Lokalisation einteilen kann. Was dagegen hilft lesen Sie hier...

Gründe Vielfältig

Die Gründe für eine Urgnecy Symptomatik sind vielfältig. Lebensstil, Medikament, Voroperationen, Erkrankungen des Harntraktes, neurologische Erkrankungen, internistische Erkrankungen, sowie muskuloskelettale und psychische Erkrankungen kommen als Auslöser in Frage. Deshalb sollte ein Drangsymptomatik immer vom Facharzt abgeklärt werden.

Viele Behandlungsansätze

Neben der Medikamentengruppe der Antimuskarinika kommen bei einer Urgency Problematik aus Sicht der Urologie, je nach Ursache der Syptome Blasen- und Beckenbodentraining, Botulinum Toxin A, Magnetstimulation, Perkutane Tibiale Nervenstimulation, Sakrale Neuromodulation, Akupuntur und Transvaginale Elektrostimulation zum Einsatz.